WimpernPflege - So Pflegen Si Ihre WImpern richtig. | Wimpern.net Alles rund um die Wimpern

Wimpernpflege

Wimpern Brauchen nicht nur Makeup um Künstlich gut auszusehen, sie sollten auch entsprechend gepflegt werden.

Die richtige Pflege ist das A und O für schöne Wimpern.

Nur Gesunde, gekräftigte Wimpern sehen mit Makeup besser aus als vorher. Wer ungepflegte Wimpern hat und der Pflege nicht mindestens soviel Aufmerksamkeit schenkt wie künstlichen Verschönerung durch Mascara bzw Kajal und anderen Makeup Produkten, wir auch keine guten Ergebnisse bei Schminken erzielen können.

 

Bilder einer Kräftigen, Gesunden Wimper zum Artikel WImpern PFlege

 

Wimpern richtig Pflegen

Die Pflege fängt schon bei der Auswahl der richtigen Schmink Produkte an. Von no name Produkten ist generell abzuraten. Auch sollte Frau bei der Auswahl darauf achten, dass das enstprechende Produkt (Eyeliner, Mascara, Kajal oder Liedschatten) Augenärztlich getestet und für unschädlich befunden wurden. Auch sollte man nach möglichkeit keinen Mascara benutzen der Stein hart wird. Das führt zum Austrocknen und Abbrechen der Wimpern.

Mascara muss auf alle Fälle vor dem schlafen gehen entfernt werden um dem Abbrechen vorzubeugen. Es gibt hier verschiedene Produkte im Handel die helfen, Wimperntusche auf sanfte weise und gründlich zu entfernen. Weiterhin gibt es eine grosse Auswahl an lotionen spziel für die Wimpern. Beim Abwischen der Wimper sollte Frau darauf achten, mit einem Tuch immer in die gleiche Richtung abzuwischen.

Es gibt viele Methoden beim Abschminken, viele Frauen benutzen einfach Nivea Creme und watte um die Augen abzuschminken.

Für die Pflege gibt es ebenfalls eine vielfalt an Produkten auf dem Markt. Es gibt jedoch eine Menge Frauen die auf einfache, altbewährte Hausmittel schwören.

 

Die meist benutzten Hausmittel Zur Wimpern Pflege:

  • Mandel Öl
  • Rizinus Öl
  • Oliven Öl
  • Vaseline

Die substanzen werden jeweils abends auf die Wimpern aufgetragen und geben ihnen Glanz und Kraft.

 

           


Bitte schreibe ein Kommentar zu deinen eigenen Erfahrungen. Es geht ganz einfach per Facebook.